Aktuelles

Hier finden Sie alle Informationen über unsere aktuellen Aktionen und Veranstaltungen in unseren Häusern in Schongau und Penzberg!

Bestnoten für die Möbelcentrale

Die MöbelCentrale auf der Ausbildungsmesse

Am vergangenen Mittwoch den 26.04.2017 fand die 1. Ausbildungsmesse in Schongau in der Lechsporthalle statt. Auch wir waren mit Jeannine Strelow (Auszubildende) und Michael Sindlhauser (ehem. Auszubildender) aus der MöbelCentrale Penzberg vertreten.

Frau Strelow hat nach dem erfolgreichen Abschluss der Mittelschule die Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau begonnen und befindet sich aktuell im zweiten Lehrjahr.

Herr Sindlhauser hat bereits eine abgeschlossene Ausbildung zum Koch. Danach hat er sein Fach-Abitur gemacht, wodurch er seine anschließende Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in der MöbelCentrale Penzberg auf 2,5 Jahre verkürzen konnte. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung absolviert er aktuell, neben seiner Tätigkeit in der MöbelCentrale, ein duales Studium zum Handelsfachwirt. Im Zuge dessen hat er den Ausbilderschein gemacht.

Mit den beiden war unser Messestand optimal besetzt und es konnten zahlreiche Fragen rund um den Ausbildungsweg zur/zum Einzelhandelskauffrau/ – mann beantwortet werden.

Die rund 1.500 Besucher interessierte vor allem: „Was muss man da den ganzen Tag machen?“

Der Beruf als Einzelhandelskauffrau/ -mann hat vor allem in der Möbelbranche nichts mit kassieren und Regale einräumen zu tun, was die meisten Schüler vermuteten. Es geht vielmehr um den Kontakt mit den Kunden, die Beratung und auch darum, Zimmer- und Hauseinrichtungen zu planen. Der Beruf ist vielfältig und abwechslungsreich und dies konnten die beiden den Schülern durch interessante und anregende Gespräche näher bringen. Auch welche Qualifikationen man haben muss, was sonst noch für Ausbildungen angeboten werden oder wie lange die Ausbildung insgesamt dauert haben die Schüler interessiert.

Kurzum können Frau Strelow und Herr Sindlhauser sagen, dass die Messe ein voller Erfolg war und es Spaß gemacht hat, den motivierten Schülern von Ihrem Alltag zu berichten.

Momentan sind noch Ausbildungsplätze für 2017 und 2018 in beiden Häusern frei und wir freuen uns auf Bewerbungen. Vielleicht dürfen wir ja bald den einen oder anderen Schüler vom Messestand bei uns im Team begrüßen.

Nähere Informationen findet Ihr außerdem unter: Stellenangebote

Die MöbelCentrale in Penzberg setzt auf Solarstrom

Mit der Photovoltaikanlage kann die MöbelCentrale in Penzberg selbst Strom erzeugen und das bis zu 140.000 kWh bei optimalem Wetter. Genaueres ist im Artikel des oberlandALTERNATIV Magazins Ausgabe 1/2017 nachzulesen.

Wie die Zeit vergeht!

Unsere Jubilare kommen auf insgesamt 405 Jahre. Wir, die MöbelCentrale  in Schongau und Penzberg, freuen uns über die tolle und langfristige Zusammenarbeit. Daher möchten wir uns gerne auch nochmal hier in aller Öffentlichkeit bei unseren Jubilaren bedanken. Danke für 10, 20, 25, 30 und sogar 35 Jahre Treue! Gerade heute in der „schnelllebigen Zeit“  und den ständig wechselnden Anforderungen ist eine lange Betriebszugehörigkeit nicht mehr selbstverständlich.
Umso mehr wissen wir Ihr Engagement und Ihre Einsatzbereitschaft zu schätzen. Wir freuen uns auf noch viele weitere, gemeinsame Jahre.

In Penzberg danken wir Robert Maresch, Tanja Wiedemann, Ulrich Grimm und Hermann Lindermaier für 20 Jahre und Herrn Siegfried Holzapfel für 30 Jahre tolle Zusammenarbeit.
In Schongau feiert 10 jähriges Jubiläum Karl Hafenmair, Amphai Nußpickel, Renate Jung, Bernhard Hennebach und Dagmar Essich. Auf eine 20 jährige Erfahrung blicken Annette Wenz und Christian Bernhard zurück. Bei Bernhard Schmid, Rudolf Konrad, Gisela Doll und Daniela Kohler bedanken wir uns für über 25 Jahre. Und Josef Euband, Franz Thoma und Matthias Ressl schenkten uns bisher 35 Jahre Treue.

Bild Penzberg (links):

Von l. nach r. Herr Maresch, Frau Wiedemann, Herr Lindermaier, Herr Jordan (Hausleiter), Herr Grimm, Herr Holzapfel

Bild Schongau (rechts):

Hintere Reihe von l. nach r. Herr Markus Strommer (Geschäftsführer), Herr Hennebach, Herr Ressl, Herr Konrad, Herr Schmid, Herr Bernhard, Herr Euband, Herr Thoma
Vordere Reihe von l. nach r. Frau Sonja Strommer (Geschäftsleitung), Frau Nußpickel, Frau Wenz
Nicht auf dem Bild: Herr Hafenmair, Frau Jung, Frau Essich, Frau Doll und Frau Kohler